c.LOGiC lite passend für VAG RNS510/Columbus,keine RFK,PnP

c.LOGiC lite passend für VAG RNS510/Columbus,keine RFK,PnP
  • C1-MFD3-PNP

  • c.LOGiC lite Multimedia-Interface zum Anschluss einer beliebigen AV-Quelle an das Werks-Navi. Mit Steuerungsfunktion, Rückfahrkamera-Eingang, TV-Freischaltung und Schaltsignalen. Für Fahrzeuge OHNE Werks-Rückfahrkamera. Nur NTSC-Kameras kompatibel. Voll Plug and Play Kabelsatz.
Das c.LOGiC Multimedia Interface ermöglicht den Anschluss einer beliebigen AV-Quelle... mehr

Das c.LOGiC Multimedia Interface ermöglicht den Anschluss einer beliebigen AV-Quelle (Nachrüstgerät z.B. DVD Player, DVB-T Tuner) an das Werks-Navigationssystem des Fahrzeugherstellers. Wenn die AV-Quelle in der Liste der kompatiblen Geräte ist, so ist auch die Steuerung der AV-Quelle über das Werks-Infotainment möglich. Zusätzlich ist der Anschluss einer Rückfahrkamera möglich. Die Bilddarstellung ist auch während der Fahrt gegeben (TV-Freischaltung).




Produktfeatures


  • Plug and Play Multimedia Interface
  • 1 AV-Eingang mit separatem IR-Steuerkanal
  • Optionale Steuerung von After-Market Geräten (z.B. DVD-Player, DVD-Wechsler, USB/iPod Geräte, .) über Werks-Navigationstasten
  • After-Market Rückfahrkamera-Eingang
  • Automatische Umschaltung auf Rückfahrkamera-Eingang (Kodierung der Head-Unit notwendig, damit Umschaltung auch aus OEM-Modi funktioniert)
  • Rückfahrkamerastromversorgungsausgang (+12V max. 1A)
  • Schaltausgang(+12V max. 1A) für angeschlossene Geräte
  • TV-Freischaltungsfunktion



Kompatibilität


Kompatibel zu VW, Skoda und Seat Fahrzeugen mit RNS510, Columbus, Trinax (alle min. Version B SW1100) oder RNS810 Navigationssystemen.
Für Fahrzeuge ohne Werks-Rückfahrkamera!


Einschränkungen


Werks-TV-TunerDarf NICHT installiert sein.
After-Market RückfahrkameraNur NTSC-Kameras kompatibel.
Die automatische Umschaltung auf die Kamera funktioniert im OEM-Modus
nur nach einer Kodierung der Head-Unit per Diagnose-Computer oder durch
unseren optional erhältlichen OBD-Kodierer OBD-VW-R-xx (auch für OPS).
OPSBei Fahrzeugen mit OPS (Optisches Parksystem) muss das OPS Steuergerät
bei Anschluss einer After-Market Rückfahrkamera per Diagnose-Computer
auf Rückfahrkamera kodiert werden.



Technische Daten (Interface-Box)


Spannungs-Arbeitsbereich10.5 - 14.8V
Ruhestrom<1mA
Arbeitsstrom 240mA
Leistungsaufnahme3W
Temperaturbereich-30°C bis +80°C
Gewicht 95g
Abmessungen
106 x 30 x 71 mm (B x H x T)


Vorhandene Anschlüsse (Interface-Box)


VORDERSEITE RÜCKSEITE
2 Cinch-Buchsen (Video In, R-Cam)4-Pin Molex Stecker
12-Pin Molex Stecker



Lieferumfang


  • Interface-Box C1C-M03-PNP
  • Kabelsatz C1C-VW03-PNP
  • CAN-Box TV-500



Der Fahrer darf weder direkt noch indirekt durch bewegte Bilder während der Fahrt abgelenkt werden. In den meisten Ländern/Staaten ist dieses gesetzlich verboten. Dieses Produkt ist, neben dem Betrieb im Stand, lediglich gedacht zur Darstellung stehender Menüs (z.B. MP3 Menü von DVD-Playern) oder Bilder der Rückfahrkamera während der Fahrt.



LOCTITE 2-K Sofortklebstoff
LOCTITE 2-K Sofortklebstoff

Art.Nr.: TS-LOC-3090

Zuletzt angesehen