r.LiNK Interface passend für Porsche PCM 3.0/3.1

r.LiNK Interface passend für Porsche PCM 3.0/3.1
  • RL-PCM3-TF

  • TV-Freischaltung mit Aktivierungsmöglichkeit des Rückfahrkamera-Eingangs (NTSC) des Werks-Infotainments. Passend für Porsche Fahrzeuge mit PCM 3.1 und Cayenne E1 mit PCM 3.0.
Das r.LiNK Interface ermöglicht das Einspeisen eines Rückfahrkamera-Signals (NTSC) an das... mehr

Das r.LiNK Interface ermöglicht das Einspeisen eines Rückfahrkamera-Signals (NTSC) an das Werks-Infotainment System des Fahrzeugherstellers. Die notwendige Kodierung des Rückfahrkameraeingangs ist über das r.LiNK Interface möglich. Inklusive TV-Freischaltung.



Produktfeatures

  • Plug and Play Interface
  • Integration in das Werks-Infotainment
  • Rückfahrkamera-Eingang (+ Kodierung)
  • Rückfahrkamerastromversorgungsausgang (+12V max. 500mA)
  • Freischaltung der Bildwiedergabe während der Fahrt (TV-Freischaltung)
  • Automatische Umschaltung auf Rückfahrkamera-Eingang beim Einlegen des Rückwärtsgangs
  • Optionale Kodierung des ParkAssistant zur Nachrüstung von Werks-PDCs
  • USB Update-Port für Software-Updates durch den Endverbraucher


Kompatibilität

Hersteller Modell Navigation
Porsche Cayenne E1 PCM 3.0 (nur Cayenne)
911 (991) ab 09/2011 bis 12/2015,
Boxster,
Cayenne E2,
Cayman,
Macan,
Panamera
PCM 3.1
Im 911, Boxster, Cayman und Macan mit PCM3.1 muss der Software-Stand mindestens 4.xx sein!



Einschränkungen

TV-Freischaltung Interner DVD-Player ist nicht freischaltbar!
Rückfahrkamera Nur NTSC Kameras sind kompatibel.
Software-Stand des PCM 3.1 Im 911, Boxster, Cayman und Macan mit PCM3.1 muss der Software-Stand mindestens 4.xx sein!



Anschlüsse

  • CAN-Box: 8-Pin Molex Stecker


Technische Daten

Betriebsspannung 10.5~14.8V DC
Ruhestrom <2mA
Stromaufnahme ~60mA
Video Eingang Formate NTSC
Betriebstemperaturbereich -30°C bis +80°C
Abmessungen CAN-Box 76 x 27 x 54mm (B x H x T)
Gewicht CAN-Box 44g



Lieferumfang

  • CAN-Box RLC-TV521
  • Kabelsatz RLC-POR03


Rechtlicher Hinweis

Der Fahrer darf weder direkt noch indirekt durch bewegte Bilder während der Fahrt abgelenkt werden. In den meisten Ländern/Staaten ist dieses gesetzlich verboten. Dieses Produkt ist, neben dem Betrieb im Stand, lediglich gedacht zur Darstellung stehender Menüs (z.B. MP3 Menü von DVD-Playern) oder Bilder der Rückfahrkamera während der Fahrt.




Zuletzt angesehen