dvbLOGiC3 passend für MB Comand APS NTG2

  • DT3-NTG2

  • Fahrzeugspezifischer pnp DVB-T2 H265 Tuner mit AFS, USB-Audio-Video-Eingang, AV-Eingang, Rückfahrkamera-Eingang und Rear-Seat-Entertainment-Ausgang. 2 aktive Glasklebeantennen, USB Verlängerung, TV-Icon Kodierung und TV-Freischaltung inklusive.
dvbLOGiC der 3. Generation - ins Fahrzeug-Infotainment integrierter DVB-T H265 Tuner +... mehr

dvbLOGiC der 3. Generation - ins Fahrzeug-Infotainment integrierter DVB-T H265 Tuner + USB-AV-Player, TV-Freischaltung inklusive


Diversity DVB-T2 Tuner, USB-AV-Player und Multimedia Interface kombiniert in einem Gehäuse. Durch den Plug & Play Kabelsatz ist der Anschluss im Fahrzeug sehr einfach und zeitsparend. Die Steuerung des DVB-T Tuners und des USB-AV-Players erfolgt direkt über das Werks-Infotainment. Eine weitere AV-Quelle (z.B. DAB+ Tuner) kann angeschlossen werden. Wenn die AV-Quelle in der Liste der kompatiblen Geräte ist, so ist die Steuerung der AV-Quelle über das Werks-Infotainment möglich. Zusätzlich ist der Anschluss einer Rückfahrkamera und die Anbindung an ein Rear-Seat-Entertainment möglich. Die Bilddarstellung ist auch während der Fahrt gegeben (TV-Freischaltung).


Das Gerät kann keine Pay-TV Sender entschlüsseln (z.B. Privatsender wie RTL, Pro 7, etc.) und kann auch in Zukunft nicht dafür aufgerüstet werden!





Produktfeatures


DVB-T/DVB-T2 Tuner

  • DVB-T2 H264, H265 and HEVC fähig
  • DVB-T MPEG2 und MPEG4 (HD) fähig
  • Automatische Frequenzumschaltung - AFS*
  • inklusive 2 aktiver DVB-T Glasklebeantennen
  • Steuerung über das Werks-Infotainment (iDrive)

USB-AV-Player

  • Wiedergabe von Audio, Video und Foto
  • USB-Medien bis zu 2TB (FAT32 und NTFS) kompatibel
  • Steuerung über das Werks-Infotainment (iDrive)
  • Unterstützung aller gängigen Audio & Video Formate (z.B. MKV, MOV, MPEG-1/2/4, H.264)
  • Last Position Memory für Audio- und Video-Wiedergabe
  • inklusive USB-Einbaubuchse mit Verlängerung

AV-Eingang

  • AV-Eingang mit IR-Steuerkanal
  • Optionaler Steuerung von After-Market Geräten, wie z.B. DVD-Player, DAB+ Tuner über das Werks-Infotainment (iDrive)

Zusätzliche Features

  • After-Market Rückfahrkamera-Eingang
  • Automatische Umschaltung auf After-Market Rückfahrkamera-Eingang (Für automatische Umschaltung aus OEM Modi muss das Comand auf Rückfahrkamera kodiert werden)
  • Rear-Seat-Entertainment AV-Ausgang für am dvbLOGiC angeschlossene AV-Quellen
  • Optional erhältliche IR-Fernbedienung für DVB-T Tuner- und USB-AV-Player-Funktionen
  • Schaltausgang(+12V max 1A) für angeschlossene Geräte
  • Freischaltung der Bildwiedergabe während der Fahrt (TV-Freischaltung)

*AFS - Auto Frequency Switching ist eine intelligente Funktion, die automatisch verschiedene Frequenzen für Programme speichert (z.B. je nach Sendegebiet unterschiedliche Frequenzen) und die stärkere Frequenz auswählt. Einzelne Programme werden nur einmal in der Senderliste aufgeführt, die zum Programm gefundenen Frequenzen werden in einer unsichtbaren Datenbank hinterlegt.



Kompatibilität


Hersteller Modell Navigation
Mercedes Benz A-Klasse (W169) ab 09/2004 bis 06/2008,
B-Klasse (W245) ab 09/2004 bis 06/2008,
C-Klasse (W203) ab 04/2004 bis 02/2007,
CLC-Klasse (CL203) ab 06/2008 bis 09/2008,
CLK-Klasse (C209 W209) ab 06/2004,
G-Modell (G463) ab 04/2007 bis 08/2008,
GL-Klasse (X164) bis 06/2008,
ML-Klasse (W164) bis 06/2008,
R-Klasse (W251) bis 06/2008,
Sprinter,
Viano
Passend nur für Fahrzeuge mit grünem Fakrastecker. Ab ca. 11/2007 wurde dieser bei Fahrzeugen ohne Werkskamera und ohne Werks-TV-Tuner weggelassen.
Comand APS NTG2


Einschränkungen


Werks-TV-Tuner Darf NICHT installiert sein. Der Lichtwellenleiterring muss geschlossen sein, wenn deinstalliert.
Videotext Videotext kann nur mit optional erhältlichem Fernbedienungsset C3-IRSET genutzt werden.
After-Market Rückfahrkamera Aus den OEM Modi funktioniert die automatische Umschaltung auf die Kamera nur nach einer Kodierung des Comand per Diagnose-Computer. (nur für Fahrzeuge möglich, für die eine Werks-Rückfahrkamera angeboten wird).
Werks-Rückfahrkamera Zum Anschluss ist der im Lieferumfang enthaltene Adapter CAB-TVAS30 notwendig.
Keine MOST® Komponenten Es ist notwendig, den MOST®-Ring per Diagnose-Computer zu öffnen, wenn das Fahrzeug keine MOST®-Komponenten hat.



Technische Daten (Tuner-Box)


Spannungs-Arbeitsbereich 10.5– 14.8V
Ruhestrom<1mA
Arbeitsstrom <1200mA
Leistungsaufnahme<16.5W
Temperaturbereich-30°C bis +80°C
Gewicht (nur Tuner-Box) 333g
Abmessungen
140 x 30 x 105 mm (B x H x T)



Lieferumfang


  • Tuner-Box DT3C-M710
  • Kabelsatz C3C-MBN2
  • Kabelsatz C3C-AVIR
  • Adapter CAB-TVAS30
  • Kabelsatz CAB-AV-6P
  • CAN-Box TV-500
  • Antennen ANT-12 (2 Stück)
  • USB-Verlängerungskabel USBC-EXT


Zuletzt angesehen