c.LOGiC lite passend für MB Comand APS NTG1/2

c.LOGiC lite passend für MB Comand APS NTG1/2
  • C1-NTG2

  • c.LOGiC lite Multimedia-Interface zum Anschluss einer beliebigen AV-Quelle an das Werks-Navi. Mit Steuerungsfunktion, Rückfahrkamera-Eingang und Schaltsignalen.
>Das c.LOGiC Multimedia Interface ermöglicht den Anschluss einer beliebigen AV-Quelle... mehr

>Das c.LOGiC Multimedia Interface ermöglicht den Anschluss einer beliebigen AV-Quelle (Nachrüstgerät z.B. DVD Player, DVB-T Tuner) an das Werks-Navigationssystem des Fahrzeugherstellers. Wenn die AV-Quelle in der Liste der kompatiblen Geräte ist, so ist auch die Steuerung der AV-Quelle über das Werks-Infotainment möglich. Zusätzlich ist der Anschluss einer Rückfahrkamera möglich.




Produktfeatures


  • Plug and Play Multimedia Interface
  • 1 AV-Eingang mit separatem IR-Steuerkanal
  • Optionale Steuerung von After-Market Geräten (z.B. DVD-Player, DVD-Wechsler, USB/iPod Geräte, .) über Werks-Navigationstasten
  • After-Market Rückfahrkamera-Eingang
  • Rückfahrkamerastromversorgungsausgang (+12V max. 1A)
  • Schaltausgang(+12V max. 1A) für angeschlossene Geräte



Kompatibilität


Kompatibel zu Maybach Fahrzeugen mit Comand APS NTG1 Navigationssystemen und Mercedes Benz Fahrzeugen mit Comand APS NTG1 und Comand APS NTG2 Navigationssystemen.


Verbaut u.a. in folgenden Fahrzeugen:

  • CLS-Coupe (W219) ab 10/2004 bis 03/2008
  • E-Klasse (W211) bis 05/2008
  • SLK-Klasse (R171) ab 03/2004 bis 03/2008
  • A-Klasse (W169) ab 09/2004 bis 06/2008
  • B-Klasse (W245) ab 09/2004 bis 06/2008
  • C-Klasse (W203) ab 04/2004 bis 02/2007
  • CLC-Klasse (CL203) ab 06/2008 bis 09/2008
  • CLK-Klasse (C209 W209) ab 06/2004
  • G-Modell (G463) ab 04/2007 bis 08/2008
  • GL-Klasse (X164) bis 06/2008
  • ML-Klasse (W164) bis 06/2008
  • R-Klasse (W251) bis 06/2008
  • Sprinter
  • Viano

Passend nur für Fahrzeuge mit grünem Fakrastecker. Bei Mercedes Benz Fahrzeugen mit Comand APS NTG1 wurde dieser ab 6.KW 2004 und mit Comand APS NTG2 wurde dieser bei Fahrzeugen ohne Werkskamera und ohne Werks-TV Tuner weggelassen.



Einschränkungen

Werks-TV-TunerDarf NICHT installiert sein. Der Lichtwellenleiterring muss geschlossen sein, wenn deinstalliert.
After-Market RückfahrkameraDie automatische Umschaltung auf die Kamera funktioniert nurnach einer Kodierung des
Comand per Diagnose-Computer. (nur für Fahrzeuge möglich, für die eine Werks-
Rückfahrkamera angeboten wird, nicht für Fahrzeuge mit Comand APS NTG1).
Zum Anschluss ist der optional erhältliche Adapter CAB-TVAS20 notwendig.
Keine MOST®-KomponentenEs ist notwendig, den MOST®-Ring per Diagnose-Computer zu öffnen, wenn das Fahrzeug
keine MOST®-Komponenten hat.



Technische Daten (Interface-Box)


Spannungs-Arbeitsbereich10.5 - 14.8V
Ruhestrom<1mA
Arbeitsstrom 180mA
Leistungsaufnahme2.5W
Temperaturbereich-30°C bis +80°C
Gewicht 95g
Abmessungen
106 x 30 x 71 mm (B x H x T)


Vorhandene Anschlüsse (Interface-Box)


VORDERSEITE RÜCKSEITE
3 Cinch-Buchsen (2x Audio In, Video In)4-Pin Molex Stecker
8-Pin Molex Stecker
MOST®-Buchse



Lieferumfang


  • Interface-Box C1C-M10
  • Kabelsatz C1C-MBN2


Zuletzt angesehen